Was ist Corporate Design?

was ist corporate design

Im Bereich des Grafikdesigns existieren zahlreiche wesentliche Unterbereiche. Eines davon ist das sogenannte Corporate Design, kurz CD. Unter dem Begriff Corporate Design versteht der Fachmann die einheitliche Gestaltung sämtlicher Kommunikationsmittel sowie Produkte eines einzigen Unternehmens oder einer Organisation.

Mit Hilfe des Corporate Designs gelingt es einem Unternehmen bzw. einer Organisation in der Öffentlichkeit, ein wiedererkennbares Erscheinungsbild zu erzeugen, durch welches ein eindeutiges Design stets mit dem ausgewählten Unternehmen bzw. der Organisation verbunden werden.

Bestandteile des Corporate Designs

corporate design kommunikationsmittel
Das Corporate Design besteht aus zahlreichen Einzelteilen, welche zusammengefügt ein einheitliches Gesamtbild ergeben. Hierbei beinhaltet Corporate Design sämtliche visuellen Erscheinungsformen, welche ein Unternehmen ausmachen. Dies sind unter anderem Firmenzeichen bzw. Logos, Geschäftspapiere, Papeterie wie Visitenkarten und Flyer, digitale wie gedruckte Werbemittel, Webseiten, Apps und alle weiteren Onlineauftritte, Verpackung, Architektur sowie Klänge. Gedruckte Werbemittel wie Flyer und co. sollten am Besten gesammelt von einer Agentur bzw. internen Verantwortlichen erstellt und auch einheitlich gedruckt werden (z.B. auf viaprinto.de), um ein geschlossenes Bild zu vermitteln. Das komplette grafische Erscheinungsbild besteht zudem nicht nur aus dem Bildmaterial. Auch die Typografie, die ausgewählten Farben und Formate sind typische Bestandteile des Corporate Designs. Somit können bestimmte Farben, Schriftarten oder Druck- und Bildformate als zentraler Wiedererkennungspunkt des Corporate Designs eines Unternehmens dienen. Somit verfügt ein Unternehmen, welches auf das bestimmte Designkonzept zurückgreift, ein zentrales Merkmal, mit welchem Außenstehende das Design mit dem Unternehmen verbinden.

Entstehung des Corporate Designs

Entscheidet sich ein Unternehmen oder eine Organisation, ein Corporate Design einzusetzen, geschieht dies nicht aus Zufall. Auch der Zeitgeschmack sorgt nicht dafür, dass ein Corporate Design veranlasst wird. Vielmehr ist das Corporate Design Teil einer Gesamtstrategie. Das Corporate Design dient dazu, das Selbstverständnis bzw. die Corporate Identity sowie die Handlungsleitlinien einer Organisation bzw. eines Unternehmens wieder zu spiegeln. Da der spezifische Designpunkt zahlreiche Bereiche abdecken und berücksichtigen muss, zählt Corporate Design zu einer anspruchsvollen Designkunst. Die Entwicklung der Gestaltung des Designs muss gewisse Punkte berücksichtigen. Zunächst muss das Design wiedererkennbar sein, sodass Betrachter das Design mit dem Unternehmen assoziieren. Auch eine vertraute Wirkung und eine prägnante Aussagekraft sprechen für das Design. Zugleich darf das Design nicht altmodisch wirken, wodurch es frisch und modern ausfallen muss.

Gestaltungsrichtlinien für das Corporate Design

Um das Corporate Design fachgerecht umzusetzen, existieren bestimmte Gestaltungsrichtlinien. Diese werden in einem Corporate-Design-Manual festgehalten und diesen als Orientierungspunkt für die Grafikdesigner. Die Anleitung beinhaltet die visuellen Basiselemente wie Farbklimata, Schriftfarben und Logo, aber auch die exemplarische Anwendung der verschiedenen Basiselemente. Zugleich wird in den Manuals auf für die Gestaltung zuständigen Fachkräfte eingegangen. Das Corporate Design wird nicht nur von einzelnen Mitarbeitern entwickelt, sondern in vielen Fällen von ganzen Agenturen. Auch die Zusammenarbeit mit Medien und Druckereien spielt eine große Rolle.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.