Online vs Offline: Werbung im Vergleich

online vs offlinewerbung

Verschiedene Werbearten

Zum Anwerben verschiedener Produkte und Dienstleistungen gibt es viele Möglichkeiten. Neben herkömmlicher und weit verbreiteter Werbung mittels Prospekten, Zeitungen und Plakaten, wird das Werben über Werbevideos und Anzeigen auf sozialen Netzwerken und anderen Internetseiten immer populärer. Worin unterscheiden sich die Arten des Werbens und was sind die Vor- und Nachteile von On- und Offlinewerbung?

On – und Offlinewerbung im Vergleich

Mit Offlinewerbung lassen sich sehr gut Zielgruppen in einer bestimmten Gegend erreichen. Wenn z. B. für ein neues Geschäft oder die aktuellen Angebote im Supermarkt geworben werden soll, ist Offlinewerbung eine gute Möglichkeit. Plakate am Straßenrand oder Werbeschaltungen in der lokalen Zeitung bieten die Möglichkeit die Zielgruppe gezielt zu erreichen.

Mit Offlinewerbung lassen sich jedoch nicht so viele Personen wie mit Onlinewerbung erreichen. So können mit einem Plakat oder einer Werbeanzeige nur die Einwohner einer Gegend erreicht werden, während Onlinewerbung weltweit angezeigt werden kann und so von Millionen von Personen gesehen werden kann.

Dabei ist die Einschränkung auf bestimmte Gegenden jedoch eher schwieriger. Dafür kann aber mithilfe von Onlinewerbung eine bestimmte Zielgruppe angesprochen werden, die mit hoher Wahrscheinlichkeit Interesse an den Produkten oder Dienstleistungen hat. Somit können Werbevideos für z. B. Motorradzubehör nur vor Videos abgespielt werden die mit Motorrädern zu tun haben. Dadurch wird gezielt die an Motorrädern interessierte Zielgruppe angesprochen.onlinewerbung vs offlinewerbung

Die Kosten der Werbung

Sehr häufig ist das Werben im Internet um ein vielfaches günstiger als das Anmieten einer Werbefläche für ein Plakat oder das Schalten einer Werbeanzeige. Dabei muss jedoch auch die Wirkung der Werbung beachtet werden. So wird z. B. ein kleiner Bäcker mit Onlinewerbung sehr viele Personen ansprechen die nie bei ihm einkaufen werden, während er mit einer Zeitungsanzeige gezielt potenzielle Kunden, die in der unmittelbaren Umgebung wohnen, erreichen kann. In diesem Fall wäre also die Offlinewerbung viel effektiver und sinnvoller. Zu den Kosten der Offlinewerbung muss auch immer das Erstellen und Drucken der Werbemittel gerechnet werden. Diese sollten hochwertig und professionell produziert sein. Plakate, Flyer und verschiedene, aufmerksamkeiststarke Außenwerbung kann online bei Anbietern wie helloprint.de bestellt werden.

Würde aber ein Onlineversandhändler, der seine Produkte weltweit vertreibt, hauptsächlich mit Plakaten und Werbeanzeigen in Zeitungen werben, so würden immense Kosten entstehen um viele Kunden zu erreichen. Mit Werbevideos und Anzeigen im Internet jedoch könnten viel mehr Personen in der ganzen Welt erreicht werden und dass bei einem viel geringeren Kostenaufwand.onlinewerbung anzeigen

Es kommt also ganz darauf an für welche Produkte geworben werden soll. Für lokale Geschäfte und Dienstleistungen ist Offlinewerbung häufig die bessere Lösung, während für online vertriebene Produkte Werbung im Internet effektiver ist.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.